Fotografieren im Tierpark Hagenbeck

Eisbär im Tierpark Hagenbeck

Tiere zu fotografieren ist eine spannende Sache. Anders als in der Portraitfotografie können weder Anweisungen zum Posing geben werden, noch hat man irgendeinen Einfuss auf die Lichtsetzung. So muss mit den Gegebenheiten vor Ort gelebt werden und es erfordert vor allem eines – Geduld. Für eine kleine Fotosafarie in Hamburg bietet sich unter anderem der Tierpark Hagenbeck an. Mit seinen mehr als 1800 Tieren, auf der rund 19 Hektar großen Parkanlage, sollte für jeden Fotografen etwas dabei sein. Folgt mir auf meinem kleinen Rundgang beim Fotografieren im Tierpark Hagenbeck. „Fotografieren im Tierpark Hagenbeck“ weiterlesen

Schwarzweiss Film selbst entwickeln

Hafenkran Billhafen analogfotografie

Wie in meinem Beitrag „FarblosFoto goes analog“ geschrieben, hatte ich meinen ersten schwarzweiss Film noch bei den Profis entwickeln lassen. Ich wollte sehen, ob die alte Lipca Rollop 2.8 Automatic einigermaßen brauchbare Fotos macht.  Nun wusste ich es. Sofern ich richtig belichte und die Kamera beim Auslösen ruhig halte, kommt zumindest etwas brauchbares auf dem Negativ an. Was liegt also näher, als sich selbst an die Entwicklung des Films zu machen. Vorab sei erwähnt, wer eine weitere hoch technische Anleitung über das Entwickeln von schwarzweiss Negativen erwartet, wird beim Weiterlesen sicher enttäuscht. Ich schreibe hier über meine Vorgehensweise und der Erfahrung, dass auch beim Entwickeln von Negativen nur mit lauwarmen Wasser gekocht wird. „Schwarzweiss Film selbst entwickeln“ weiterlesen